Skip to main content

Das Schaukelpferd und das Schaukeltier erfreuen sich größter Beliebtheit

Wenn es um das Holzpferd geht, darf das Schaukelpferd an dieser Stelle keinesfalls fehlen. Nur wenige Menschen sind in Deutschland aufgewachsen ohne zuhause, im Kindergarten, in der Schule oder bei Oma und Opa zumindest einmal einen wilden Ausritt auf dem Schaukelpferd gemacht zu haben. Warum das so ist, versuchen wir hier zu klären. Außerdem stellen wir die besten Modelle vor und geben wertvolle Tipps die Sie beim selber bauen oder beim Kauf beachten können.

 

Zum Glück ist es heute besonders einfach und komfortabel, sich sein Schaukeltier direkt nach Hause liefern zu lassen, Onlinehändler wie AMAZON* bieten darüber hinaus eine hervorragende Auswahl an unterschiedlichen Modellen passend für jeden Geschmack.

Wer sich auch ein wenig zur Geschichte des Schaukelpferdes belesen möchte oder eine Kaufberatung benötigt, der ist hier goldrichtig. Viel Spaß beim lesen:

  1. Seit wann gibt es das Schaukelpferd
  2. Das Schaukelpferd ist ein Symbol für Weihnachten
  3. Warum ist das Schaukelpferd so beliebt?
  4. Ein Schaukeltier fördert die Entwicklung eines Kindes
  5. Aus welchem Material soll das Schaukelpferd sein
  6. Schaukelpferde für jedes Alter
  7. Für jeden Geldbeutel ist ein Tier dabei
  8. Ein Schaukelpferd selber bauen
  9. Das richtige Schaukelpferd Holz
  10. Bauanleitungen
  11. Fazit

Seit wann gibt es das Schaukelpferd

Weißes Holzschaukelpferd

Das Schaukelpferd ist ein traditionelles Weihnachtsgeschenk

Die ersten Überlieferungen stammen aus dem 17. Jahrhundert aus den USA. Der Vorläufer unserer beliebtesten Schaukeltiere waren der Vermutung nach Pferde auf Rollen, die kleine Kinder hinter sich herziehen oder auch aufsitzen konnten. In der Anfangszeit wurden die Pferde noch aus Metall hergestellt, was zur damaligen Zeit sowohl im Material als auch in der Verarbeitung ein sehr kostspieliges Vergnügen gewesen ist. Das Schaukelpferd war somit den Kindern reicher Familien vorenthalten. Durch die Verwendung von Holz konnten die Produktionskosten jedoch drastisch reduziert werden und auch Kinder aus weniger wohlständigen Familien bekamen Zugang zu den „Tieren“. Zum Glück. Denn das Schaukelpferd, heute den nostalgischen Kinderspielzeugen zugehörig, begeistert damals wie heute ungemein. So ist es nicht verwunderlich, dass die Industrie heute nicht nur Schaukelpferde sondern Schaukeltiere jeglicher Art anbietet. Heute wird auf Dinosauriern und Fröschen genauso fleißig hin und her gewippt wie auf Hunden, Katzen und Mäusen. Das Schaukelpferd gehört somit zur Gattung der Schaukeltiere könnten Wissenschaftler behaupten. Laut Wikipedia kam das Schaukelpferd über England dann im Verlaufe der Geschichte zu uns und wird seit ca. 1865 auch in Deutschland hergestellt.

Wunderschöne Handwerkskunst: Das Holzschaukelpferd (Klick auf Bild führt zu Amazon Produktbeschreibung)

Wunderschöne Handwerkskunst: Das Holzschaukelpferd (Klick auf Bild führt zu Amazon Produktbeschreibung)

Es ist sicher kein Zufall, dass ausgerechnet in den waldreichen Regionen Deutschlands, Thüringen, Harz und Erzgebirge die ersten Hersteller für Schaukeltiere bekannt wurden. Darüber hinaus ist das Erzgebirge für seinen herausragenden weihnachtlichen Schmuck bekannt, das Schaukelpferd in Kombination aus HOLZ und WEIHNACHTEN, reiht sich hier nur in die Tradition mit ein. Probieren Sie es selber aus. Geben Sie bei Amazon einmal „Erzgebirge“ ein und schauen sich an, welche Autovervollständigungsvorschläge Sie erhalten werden. Bei allem technischen Fortschritt ist das Schaukelpferd aus Holz noch immer ein wundervoller und geistreicher Klassiker unter den Spielzeugen die Kinder völlig verzaubern können.

Das Schaukelpferd ist ein Symbol für Weihnachten

Sollten Sie an Weihnachten daran denken, ein Schaukelpferd zu verschenken folgen Sie damit einer langen Tradition. Früher stand das Schaukelpferd als Symbol für unerfüllbare Wünsche an Weihnachten (s.o.). Es ist schwer vorstellbar, aber unsere Welt wie wir sie heute (September 2015) als Selbstverständlich wahrnehmen musste sich über die Jahrhunderte erst entwickeln. Dank des industriellen Fortschritts muss sich heute niemand mehr für ein Schaukelpferd verschulden. Bereits ab ca. 20 € kann sich jeder den Traum vom Schaukelpferd unter dem Weihnachtsbaum erfüllen (wenngleich mit Abstrichen bei der Qualität).

Warum ist das Schaukelpferd so beliebt?

Auf den wippenden Spielzeugen entdecken Kinder erstmals ihre motorischen Fähigkeiten. Sie lernen, dass Sie im wahrsten Sinne des Wortes etwas bewegen können. Nämlich sich selbst. Und wenn Kinder wie Erwachsene das erste Mal etwas (alleine) schaffen folgt ein unmittelbares Glücksgefühl. Das ist der menschlichen Natur geschuldet. Vielleicht liegt der Erfolg auch darin begründet, dass Erwachsene nie das Lachen Ihres Kindes vergessen werden, wenn es das erste Mal mit Vollkaracho der hölzernen Gefährten in Bewegung bringt, dabei lautlachend auf und abwippend die Umwelt um sich herum vergisst und sich mit sich selbst beschäftigt. Kleinkinder im Alter von 2 Jahren können heute bereits ein Smartphone bedienen, aber es gibt kaum Eltern die dabei Stolz erfüllt sind. Ist es doch eher ein Eingeständnis, dem Kind ein Medium vorzusetzen und es ruhig zu stellen. Doch die wilden Ausritte auf dem Schaukelpferd bleiben unvergessen. Ob dies nun die tatsächlichen Gründe für die Beliebtheit der Schaukelpferde sind lässt sich abschließend nicht beurteilen, wir haben keine Studien darüber geführt. Möglicherweise ist es auch nur die aufrechterhaltene Tradition, dass Kinder an Weihnachten ein Schaukelpferd Holz geschenkt gekommen. Die Erinnerungen daran sind jedenfalls wunderschön und nicht so beliebig und ersetzbar wie das erste Smartphone in den Händen eines Einjährigen.

Ein Schaukeltier fördert die Entwicklung eines Kindes

Ein schönes Holz Schaukelpferd (Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zu Amazon)

Ein schönes Holz Schaukelpferd (Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zu Amazon)

Besonders im frühkindlichen Alter erlernen Kinder ihre Fähigkeiten. Die Schaukelbewegung schult Kinder dabei insbesondere die Motorik, hilft Bewegungsabläufe zu erlernen und fördert den Gleichgewichtssinn. Im fortgeschrittenen Alter wird aus dem Schaukeltier in der Phantasie des Kindes schnell ein Schlachtross, auf dem der junge Ritter in die Schlacht zieht und seine Prinzessin rettet. Ebenfalls beliebt bei Billy the Kid ist der Holz Gaul mit dem im wilden Westen die Postkutsche überfallen oder weniger martialisch ein Ausritt auf Winnetous Pfaden durch die Wüste unternommen wird. Aus dem kleinen schüchternen Mädchen wird dank Schaukelpferd auch gerne eine strahlende, glückliche Prinzessin die auf Ihrem weißen Schimmel zu Ihrem Zauberschloss reitet. Der Vorstellungskraft und der Kreativität der Kinder sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zur Untermalung der Kreativität ist das Holz Spielzeug ein wichtiger und fester Bestandteil, der die Kinder zusätzlich beflügelt. Eltern hingegen erfahren das gute Gefühl, ihr Kind nicht vor dem Fernseher geparkt zu haben und können sich an der Entwicklung Ihres Kindes erfreuen. Ähnlich wie das Steckenpferd können sich kleine Kinder wunderbar selber beschäftigen und die Welt auf dem Rücken der Pferde entdecken.

Vielleicht haben Sie auch schon mal von der Hippotherapie gehört. Dort kommt das Schaukelpferd unter anderem zum erlernen der o.a. motorischen Fähigkeiten. Einen Ausführlichen Artikel dazu haben wir bei der Sattelei Witte gefunden, der erklärt wie die Hippotherapie bei bestimmten Erkrankungen und Schädigungen des Zentralnervensystems und des Stütz- und Bewegungsapparates helfen kann.

Aus welchem Material soll das Schaukeltier sein

Auf dieser Seite werden Sie nur eine Antwort zu dieser Frage finden. Das Schaukelpferd aus Holz! Nennen Sie uns Nostalgiker, aber ein echtes Schaukelpferd ist aus Holz. Plastik ist leblos und lieblos dazu, über Plüschtiere mag man sich trefflich streiten, es hat seine Vor und Nachteile. Das Schaukelpferd und auch alle Schaukeltiere entwickeln Ihre Magie aber erst wenn sie aus Holz gefertigt sind.

Schaukelpferde für jedes Alter

Das Schaukeltier gibt es für jedes Kinderalter. Hersteller unterteilen vielfach in die folgenden Altersklasse.

Die Modelle unterscheiden sich in ihrer Form teilweise erheblich ob der altersbedingten Abgrenzung. Für die Kleinsten der Kleinen (ab 6 Monate) gibt es Plüsch Schaukeltiere. Für die Einjährigen ist das Schaukeltier mit einem (zumeist abnehmbaren) Sitzbügel und einer abnehmbaren Sitzlehne versehen. So wird verhindert dass das Kind beim wippen herunter- oder herausfallen kann. Für die Zwei- bis Sechsjährigen gibt es das klassische Schaukelpferd aus Holz, das wir so lieben. Generell ist bei der Auswahl darauf zu achten, dass die Größe zum Kind passt.

Im Gegensatz zu früher gibt es heute Tiere jeglicher Gattung. Ob Schaukelfrosch, Einhorn, Motorrad oder Schaukelbiene, für jeden Geschmack ist letztlich das richtige Pferd vorhanden.

Für jeden Geldbeutel ist ein Schaukeltier dabei

Wir unterteilen in folgende Kategorien

Sparangebote bis 50 €*
Gute Schaukelpferde bis 100 €*
Premium Schaukelpferd bis 200 €*
Exklusive Schaukelpferde ab 200 €*

 

Ein Schaukelpferd selber bauen

Wer handwerklich begabt ist, kann sein Schaukelpferd selber herstellen. Bausätze haben wir bei der Recherche keine finden können. Bei der Auswahl des Schaukelpferd Holz sollten Sie auf jeden Fall zu Massivholz greifen um ein langfristiges Vergnügen und die nötige Stabilität haben. Wenn der Entschluss steht, ein Holzschaukelpferd zu bauen heisst es: Ärmel hoch. Bauanleitungen halten wir am Ende des Artikels bereit. Bei Youtube haben wir das nachfolgende und für Wunderbar befundene Video gefunden. Mangels Fertigkeiten und technischen Verständnis sind wir eher „Käufer-Typen“ aber dem Ersteller im Video zollen wir unseren Respekt.

Quelle: Youtube

Schaukelpferd Holz

Das richtige Schaukelpferd Holz gibt es nicht. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass Sie ein festes, massives Holz für Ihr wippenden Kameraden auswählen. Die Festigkeit verleiht dem Tier allein durch das Gewicht ein Mehr an Sicherheit und Bruchsicherheit. So beugen Sie Verletzungen und Unfällen durch das falsche Schaukelpferd Holz direkt vor. Minderwertiges Holz kann brechen oder splittern und dem Kind dadurch Verletzungen zufügen. Wie so oft bewährt sich, auf eine gute Holzqualität zu setzen, damit die Risiken von vorn herein minimiert werden.

 

Bauanleitung Schaukelpferd Holz

Holzschaukelpferd Bauanleitung 1
Holzschaukelpferd Bauanleitung 2
Schaukelschaf Bauanleitung 3

Fazit

Es gibt wenige Spielzeuge, die einen gleichwertig hohen Nutzen versprechen und dabei nur so wenig kosten und persönlichen Einsatz erfordern wie dieses wundervolle Holzspielzeug. Ob Sie das Schaukelpferd Weihnachten verschenken oder unterjährig als tolles Spielzeug erwerben liegt ganz bei Ihnen. Für Kinder ist es auf jeden Fall einen Riesen Spaß, dem Erwachsene gerne beiwohnen.

Lesen Sie auch unsere Artikel zu:

Alles rund um das Plüschpferd
Alles rund um das Holzpferd
Alles rund um das Steckenpferd